Über Kork

Korkböden sind ein natürliches Produkt, das es in vielen verschiedenen Farben und Dekors gibt. Dadurch passt dieser komfortable Belag zu zahlreichen Einrichtungsstilen. Kork wird von der Korkeiche gewonnen, bei deren Anblick man kaum glauben kann, dass sie zwei Dutzend Jahre zuvor nur ein kleiner Setzling gewesen ist. Die Bäume wachsen vor allem im warmen Mittelmeerraum, insbesondere in Portugal und Spanien. Die Korkeiche erreicht eine Höhe von 10 bis 12 Metern und hat einen bis zu 100 cm starken Stammdurchmesser. Kork selbst ist die Rinde der Korkeiche und diese wächst immer neu nach. Erstmals nach 25 Jahren wird die Rinde geschält. Danach benötigt die Eiche neun Jahre, bis sie wieder geschält werden kann. Dieser Vorgang wird traditionell von Hand durchgeführt, wobei immer nur Teile der Rinde entfernt werden. Im Laufe ihres Lebens kann eine Korkeiche bis zu 20 Mal geschält werden, was ihr nicht schadet. Die Rinde wächst vollständig nach und wird im Laufe der Zeit immer hochwertiger.

Die Eigenschaften des Korks sind einzigartig und ideal für die Herstellung von Bodenbelägen. Mehr als 40 Millionen winziger Zellen pro Kubikzentimeter, gefüllt mit einem luftähnlichen Gemisch, sorgen für den hohen Komfort von Korkböden. Durch diesen feinen Aufbau sind Korkböden extrem elastisch, immer angenehm warm und enorm schalldämmend.

Korkbodenbeläge gibt es in zwei Ausführungen: als Korkparkett und als Kork-Fertigparkett. Korkparkett wird vollflächig mit dem Unterboden verklebt. Kork-Fertigparkett wird schwimmend verlegt. Dank patentierter Verbindungssysteme wie CORKLOC erfolgt dies schnell und einfach leimlos.

Die Vorteile von Korkbodenbelägen:

Kork strahlt Ruhe aus.
Die winzigen Korkzellen dämmen sowohl den nach unten wirkenden Trittschall als auch den Schall innerhalb der Räume.

Kork bietet einen hohen Gehkomfort.
Durch die einzigartige Zellstruktur sind Korkböden sehr elastisch und bieten einen hohen Geh- und Stehkomfort, der Beine, Rücken und Gelenke entlastet.

Kork ist warm.
Korkböden nehmen die Raumtemperatur an und sind so immer angenehm warm.

Kork lässt sich einfach reinigen.
Die Böden müssen nur mit einem Staubsauger gesaugt und einem nebelfeuchten Tuch gewischt werden.

Kork ist umweltfreundlich.
Korkbodenbeläge werden aus dem nachwachsenden Rohstoff Kork hergestellt. Korkeichen werden nicht gefällt und schützen so die Umwelt.

Kork bietet eine große Auswahl.
Sowohl beim Klebekork als auch beim Kork-Fertigparkett sind die Farben und Designs vielfältig und passen garantiert zu jedem Einrichtungsstil.

Zudem lassen sich Korkböden einfach verlegen.